Wie Sie helfen können

Lotus Direkthilfe e.V. ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen im tibetischen Kulturraum.

Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf die Vermittlung von Patenschaften und die Betreuung von Projekten des buddhistischen Klosters Benchen Phuntsok Darjeeling in Kathmandu Nepal.

Der Grundstein des Klosters wurde 1985 von Tenga Rinpoche, zu Füßen der SwayambhuStupa, einer der bedeutendsten Pilgerstätten der Himalaya Region, gelegt. Seitdem ist das Kloster, unter der Leitung von Sangye Nyenpa Rinpoche und Tenga Rinpoche, ein Ort an dem die traditionelle tibetisch buddhistische Lehre unverfälscht weitergegeben wird.

Darüber hinaus bietet die im Kloster integrierte Grundschule vielen Exiltibetern und Kindern aus sozial schwachen nepalesischen Familien eine staatlich anerkannte Schulbildung.

Bitte helfen Sie mit !

Zurzeit sorgt das Kloster für die Ausbildung, Ernährung und medizinische Versorgung von über 300 Mönchen. Dafür ist die Klostergemeinschaft auf Spenden angewiesen. Sangye Nyenpa Rinpoche und Tenga Rinpoche übernehmen die soziale Verantwortung nicht nur für die Mönche im Kloster, sondern auch für bedürftige Familien der Schüler.

Patenschaften

Mit einer Patenschaft können Sie einen Schüler der Benchen Primary School oder einen Mönch unterstützen. Mit einem Betrag von 40€ monatlich ist der Lebensunterhalt, die Bildung und die medizinische Versorgung eines Kindes gesichert. Sie können sich eine Patenschaft auch mit Ihren Freunden teilen. Ebenso sind kleinere monatliche Beträge sowie einmalige Spenden eine große Hilfe.

Spenden

Sie können auch die folgenden Projekte Sangye Nyenpa Rinpoches und Tenga Rinpoches mit einer Spende unterstützen:

Retreat Zentrum

Es wird in Buddhas Lehre gesagt, daß intellektuelles Wissen und meditative Erfahrung wie die zwei Flügel eines Vogels sind und das eine ohne das andere seinen Sinn nicht erfüllt. So haben Sangye Nyenpa Rinpoche und Tenga Rinpoche das Benchen Clear Light Meditation Center gegründet, wo die Mönche sich in einer 3-jährigen Zurückziehung in Meditation üben. Durch diese Praxis werden die Meditierenden befähigt die dem Geist innewohnende Klarheit, Weisheit und Mitgefühl für alle Wesen zu entwickeln.

Benchen Shedra

In der Shedra (Buddhistische Universität) können die Mönche eingehend die Buddhistische Philosophie studieren. Innerhalb des 9-jährigen Curriculums sollen die buddhistischen Geisteswissenschaften nicht nur intellektuell verstanden, sondern auch lebendig erfahren werden. Mit dem Abschluss der Shedra ist es möglich den Titel eines Khenpo zu erlangen, um die buddhistische Philosophie zu lehren. So stellen die Shedra und das Retreat Zentrum die Kumulation der klösterlichen Ausbildung dar.

Benchen Free Clinic

Die Benchen Free Clinic wurde 1994 gegründet, um der Klostergemeinschaft und der unter Armut leidenden lokalen Bevölkerung kostenlose medizinische Versorgung zu gewährleisten. Hierzu werden Spenden dringend benötigt!

Bankverbindung

Commerzbank Köln

Kontoinhaber: Lotus Direkthilfe

Kontonummer: 5104880

BLZ: 37040044

IBAN: DE74 3704 0044 0510 4880 00

BIC: COBADEFFXXX

Herzlichen Dank für Ihre Großzügigkeit !

Bitte kontaktieren Sie uns!

Email: lotusdirekt@lotusdirekt.org

Unsere ofizielle Webseite: www.lotusdirekt.org

Hauptsitz Köln:

Hanne Pohlmann

Helmholtzstr. 61

50825 Köln

Tel. 0221 608381

Kontaktstelle Berlin

Monika Wakefield

Tel. 030 45029627

Kontaktstelle Köln

Thea D. Boldt und Tim Tashi Boldt

Tel. 0163 8718315

Kontaktstelle Sechtem

Herman Bienentreu, Katja Kühl und Brigitte Schulz

Tel. 02227 929987


photos © Thea D. Boldt

Zurzeit Kommentare nicht zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s