Aktuelles aus der Benchen Free Clinic in Kathmandu

Ein Bericht von Nadine Böse für Lotus Direkthilfe e.V., Kathmandu 15. November 2015

2015-11-09 10.41.45

Die Räumlichkeiten der Benchen Free Clinic können trotz des aufgrund des Erdbebens entstandenen Schaden weiterhin genutzt werden. Allerdings sind einige tiefe Risse in den Wänden und teilweise in dem Fußboden der Klinik entstanden. Sobald die Baurarbeiten innerhalb der Maitreya sowie Shakyamuni Gompa , Tenga Rinpoches Wohnsitzes und dem Wohnräumen der Mönche beendet sind, können auch hier die Wiederaufbauarbeiten beginnen.

Die Mitarbeiter*Innen der Benchen Free Clinic arbeiten seit dem verheerden Erdbeben fast täglich um den Menschen vor Ort zu helfen.

Ein Teil von den Mitarbeiter*Innen fuhren in entlegende Gebiete um die Erstversorgung der Verletzten sicher zu stellen.

Vor Ort in Kathmandu bietet die Free Clinic verschiedenste Hilfe an. Es gibt sechs Räume, in denen die Menschen behandelt werden können.

2015-11-09 10.18.22

Bluthochdruck, Diabetis und verschienste Darmerkrankungen sind die häufigsten Besuchsgründe der Patienten. Auch die Räumlichkeiten der Zahnarztpraxis werden hoch frequnetiert. Durch das Erdbeben kam die Behandlung von vielen Schürf und Schnittverletzungen hinzu. Außerdem wurde einige Menschen mit gebrochen Körperteilen behandelt. Viele Menschen erlitten ein starkes Trauma. Die psychologische Betreuung ist so gut wie nicht vorhanden. Dennoch bietet die Benchen Free Clinic nicht nur die Behandelung von körperlichen Velretzungen an, sondern gibt den Menschen auch die Chance ihr psychischen Gleichgweicht wieder herzustellen.

Die Behandlung der Patienten erfolgt stets kostenlos, denn anders könnten viele der Patienten sich die Behandlung nicht leisten. Menschen aus weiten Teilen des Landes nehmen oftmals einen langen Weg in Kauf um sich in der Benchen Free Clinic behandeln zu lassen.

Durch den Benzinengpass wird der Besuch und die medizinische Versorgung der Menschen, die auf dem Land wohnen, immer schwieriger.

Wichtige Medikamente erreichen Nepal nicht mehr. Die Benchen Free Clinic hat Medikamente für etwa 14 Tage auf Lager, was danach geschieht ist ungewiss.

2015-11-09 10.17.27

Trotzdem gab sich Dr.Tsering (Leiter der Free Clinic) in einem persönlichen Gespräch zuversichtlich und erklärte, dass das gesamte Team weiterhin sein Bestes gibt, um den Menschen zu helfen.

 

Advertisements

Über Lotus Direkthilfe e.V.

Lotus Direkthilfe is a non-profit charity trust supporting people in need within the Tibetan culture
Dieser Beitrag wurde unter Benchen Free Clinic, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.