Gebet Seiner Heiligkeit Karmapas zur raschen Wiederkehr von Kyabje Tenga Rinpoche

Namo Guru
Glorreicher Lama der Du mir so viel Güte zeigtest,
Mächtiger Vajradhara, Verkörperung des Gewahrseins aller Buddhas,
Jetzt, da Du für eine kurze Zeit mit dem Dharmadhatu eins geworden bist,
Schmerzt mich Deine Abwesenheit mit demütigem Herzen und Verlangen nach Dir!

Unter der Last nachlassenden Augenlichtes,
Und einem Körper mit Füßen und Fingern entfernt,
Handelte unser unermüdlicher Vater beständig zum Wohle anderer!
Ich erinnere mich der Güte des edlen Lamas.

Erinnernd verweile ich auf der Vision Deines freudvollen Antlitzes!
Erinnernd sind meine Ohren gefüllt mit Deiner sanften Rede!
Erinnernd ist mein Herz voll mit Deinem liebenden Mitgefühl!
Erinnernd, erinnernd, Du Edler, erinnere ich mich Deiner!

Möge Deine jugendliche Emanation schnell wieder aufscheinen
Und Dein erleuchteter Geist nicht vergehen,
Sondern durch die östlichen Berge hindurch aufgehen wie die goldene Sonne der drei Arten von Übung,
Und grenzenloses Licht von Nutzen und Freude in alle Richtungen verbreiten!

Da die düstere Dunkelheit von Unwissenheit unendlich ist
Und sich der Ozean von Samsara nie erschöpft,
Setze ich mein Vertrauen auf Hoffnung und Schutz in Dich!
Für alle Lebenszeiten verneige ich mich zu Deinen Lotusfüßen!

Obwohl unser Herr der Zuflucht, der große Tenga Rinpoche, in den Frieden von Dharmadhatu dahingegangen ist, habe ich, der ich die Bürde des Namens Karmapa trage, bekannt als Orgyen Thrinle, dies am 5. April 2012 verfasst in Form einer eindringlichen Bitte, in Übereinstimmung mit seinen eigenen Worten, auf daß er bald wieder jene glücklichen unterweisen möge die seine Schüler sind. Möge es verdienstvoll sein!

Übersetzt von Sherab Drime, Benchen Phüntshok Dargyeling, 18. April 2012

Advertisements

Über Lotus Direkthilfe e.V.

Lotus Direkthilfe is a non-profit charity trust supporting people in need within the Tibetan culture
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.